>

Willkommen

Zum 50-jährigen Schuljubiläum am 9. September 2017 entwarfen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Jeschek ein Quiz, mit dem man nicht nur sein Wissen über die Schule testen, sondern gleichzeitig auch erweitern kann. So finden sich nicht nur Fragen zur aktuellen Situation der Schule, sondern auch zu ihrer (Gründungs-) Geschichte. Mit Wissen, etwas Glück sowie viel Spaß kann man testen, ob man ein
GA-Kenner (6 bis 8 Punkte)
GA-Profi (9 und 10 Punkte) oder sogar ein
GA-Experte (11 und 12 Punkte) ist.
Nun wünschen wir allen potentiellen GA-Kennern, GA-Profis und GA-Experten viel Erfolg und Freude – sollte das Ergebnis nicht zufriedenstellend sein, kann das Quiz jederzeit wiederholt werden!!

Frage 1: Wer war der erste Schulleiter des GA?

Frage 2: Wann wurde die neue Turnhalle gebaut?

Frage 3: Wie lange dauerte der Bau der Schule?

Frage 4: Wer ist der Architekt des GA?

Frage 5: Wie viele Räume hat der Altbau?

Frage 6: Wie hieß die erste Sekretärin des GAs?

Frage 7: Mit wie vielen Schülern hat das GA – gleichzeitig mit Jahrgangsstufe 5, 6 und 7 – angefangen?

Frage 8: Welche Farbe hat der Aulaboden des GAs momentan?

Frage 9: Wann wurde der Neubau fertiggestellt?

Frage 10: Wann wurde die Cafeteria zuletzt renoviert?

Frage 11: Wie viele Treppenstufen sind es vom EG ins 1.OG (im Altbau)?

Frage 12: Seit wann gibt es den bilingualen Zweig?

Du hast 0 richtige Antworten.
 
Am 11.11.2017 zeigt sich das GA im Rahmen des 50 jährigen Jubiläums von seiner sportlichen Seite.
580 Schülerinnen und Schüler, 90 Eltern sowie 30 Lehrerinnen und Lehrer bewältigen laufend oder walkend verschiedene Distanzen bei der vom SUS Oberaden ausgetragenen 33. Barbara-Runde.

Lauf

Hier gibt es Informationen zum Lauf (Laufstrecken, Streckenprofile)
Hier gibt es nach dem Lauf ein Link zu den Ergebnissen.
Hier können die Ergebnisse direkt eingesehen werden.

Fahrtenberichte

Unbenannt
Deutsch-polnische Freundschaft


Nordlünen. Bereits zum achten Male besuchte im vergangenen Monat eine Schülergruppe des 9. Jahrganges des Gymnasiums Lünen-Altlünen ihre Partnerschule im oberschlesischen Bogacica in der Nähe von Kluczbork.
Da die Lüner Schüler und Schülerinnen schon weit im Vorfeld der Fahrt mit ihren polnischen Partnern über whatsapp Kontakt aufgenommen hatten, war die Freude umso größer, ihre Freunde im entfernten Polen nun ganz persönlich kennenzulernen. Im gemeinsamen Tanzen während eines Discoabends oder gemeinsamer Erlebnisse beim Eislaufen, Fußballspielen, Klettern oder Bogenschießen kam man sich schnell näher und zahlreiche Freundschaften wurden geschlossen.
Neben sportlichen Aktivitäten spielte auch vor allem das interkulturelle Lernen für die Lüner Gymnasiasten eine große Rolle. So lernten die Schüler und Schülerinnen im gemeinsamen Unterricht mit ihren Partnern den Alltag an der polnischen Schule kennen und wurden sich auch der Unterschiede des Lebens in einem Dorf wie Bogacica und ihrem Leben hier in Lünen bewusst. Bei einem Besuch in Oppeln besuchte die Gruppe das „Museum des polnischen Liedes“. Hier gefielen den Schülern besonders die computergesteuerten Darbietungen der musikalischen Entwicklungen von Pop und Rockmusik unseres Nachbarlandes. Interessant für die Schüler war auch ein Vortag über die technische Entwicklung von Speichermedien in den letzten Jahrzehnten.
Bei einem geführten Rundgang durch Bogacica wurde neben der imposanten Basilika auch das von der deutschen Minderheit aufgebaute kleine Dorfmuseum besucht. Hier lernten die Lüner Schüler zusammen mit ihren polnischen Freunden Wissenswertes über die wechselhafte deutsch-polnische Geschichte Oberschlesiens und die Lebensbedingungen der Menschen vergangener Zeiten.
Da die Lüner Gymnasiasten in den Familien ihrer polnischen Gastgeber untergebracht waren, lernten sie die Gastfreundschaft ihrer Gastgeber schnell kennen und schätzen. Gemeinsame Aktivitäten in den jeweiligen Familien führten einzelne Schüler unter anderem nach St. Annaberg, Oppeln oder Kattowitz. Eine Sprachbarriere bestand übrigens kaum, da im Oppelner Bereich Oberschlesiens noch zahlreiche Einwohner deutsch sprechen können und auch die deutsche Sprache am Gymnasium von Bogacica unterrichtet wird.
Schon jetzt freuen sich die Schüler und Schülerinnen auf den Gegenbesuch ihrer polnischen Freunde und Freundinnen, der voraussichtlich im Mai nächsten Jahres stattfinden wird.
Begleitet wurden die 14-köpfige Lüner Schülergruppe von ihren beiden Lehrern Annette Zimmermann und Udo Bröker.
Das deutsch-polnische Austauschprojekt zwischen beiden Schulen wird vom „Deutsch-Polnischen Jugendwerk“ unterstützt. .
Foto und Text: U. Bröker

GAkules schafft es in den Abilymp!

Abitainment 2018
Am Freitag- und Samstagabend stellte sich der heldenhafte GAkules auf der Bühne des Gymnasiums Lünen-Altlünen den Aufnahmeprüfungen der Göttereltern, um endlich in den Abilymp zu kommen.
Der Held und seine viele Helfer machten sich voller Tatendrang daran, ihr Können und ihren Teamgeist unter Beweis zu stellen.
Lehrer – Verzeihung, Götter! – wurden parodiert, göttliche Quizfragen gelöst, Texte und Musikeinlagen wurden vorgetragen, Theater wurde gespielt und sowohl die Prüflinge als auch die Göttereltern stellten ihr Können im Tanz zur Schau.
Dieses Programm verhalf nicht nur dem GAkules endlich auf den Abilymp zu kommen, sondern bescherte vor allem dem Publikum einen  wunderbaren Abend der besten Unterhaltung!
Ruth Kirschbaum (9a)

05.02.2018


Ein Besuch bei den Römern

LWL Museum
Nicht nur Asterix und Obelix haben die Römer besiegt, auch die Germanen haben sich erfolgreich gegen diese gewehrt. Auch heute bezeugen dies noch viele Funde - gerade auch in Westfalen. Davon konnte sich die Klasse 6d gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Frau Biermann und Frau Lenze bei ihrem Besuch im LWL-Museum für Archäologie in Herne am Donnerstag, 01. Februar 2018 überzeugen. Bei der Führung durch die Grabungslandschaft zum Thema "Römer, geht nach Hause! - Wie die Germanen das Römische Reich das Fürchten gelehrt haben" lernten sie viel über die Alltagswelt in Germanien und im Römischen Reich, so konnten z.B. Typische Kleidungsstücke von Germanen und Römern anprobiert werden. Zum Schluss erstellten die Schüler eigene Würfel aus Ton - natürlich nach Vorbild der Römer.

05.02.2018


Kinobesuch der Klassen 9a und 9b im Rahmen der Schulkinowochen NRW

Kinobesuch 9 2018
Die Klassen 9 a und 9 b des Gymnasiums Lünen-Altlünen besuchten am Montag (29.01.2018) im Rahmen der Schulkinowochen NRW die Cineworld Lünen. Geschaut wurde der Film "The Circle", ein packender Thriller über einen Internet-Konzern, der mittels Überwachung der Menschen die Welt verbessern will.


29.01.2018


Wir sind traurig und betroffen

Angesichts des schrecklichen Ereignisses an unserer Lüner Nachbarschule möchte die Schulgemeinde des Gymnasium Altlünen allen Betroffenen ihr tief empfundenes Mitgefühl und ihre Solidarität ausdrücken.
Schülerinnen und Schülern unserer Schule, die für einen Moment innehalten, Trauer und Betroffenheit im Gespräch Raum geben wollen, geben wir dazu bis zum Ende der Woche Gelegenheit in Raum 312.


24.01.2018


Schnuppertag 2018 am GA

Schnuppertag 2018 1
In launiger Atmosphäre empfing das Gymnasium Lünen-Altlünen am vergangenen Samstag (20.01.2018) eine Vielzahl von zukünftigen Fünftklässlern und ihre Eltern. Es durfte „geschnuppert“ werden und die „Noch-Viertklässler“ konnten sehen und selbst erleben, wie der Unterricht am Gymnasium so läuft. Neben vielen weiteren Aktionen stiegen gegen Mittag etwa einhundert Luftballons in den zu dieser Zeit fast blauen Himmel und rundeten damit den gelungenen Schnuppervormittag ab.


Einige Impressionen finden Sie hier.

Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

23.01.2018


„Schnuppertag“ am GA – Das Gymnasium Lünen-Altlünen heißt Viertklässler herzlich willkommen

P1030790 Klein
Das Gymnasium Lünen-Altlünen stellt sich am Samstag, dem 20.01.2018, in der Zeit von 9.30-13.00 Uhr mit dem bewährten Konzept interessierten Eltern und Kindern des 4. Grundschuljahrgangs vor.

Nach der Begrüßung in der Aula haben Kinder und Eltern die Möglichkeit die Schule bei Führungen in Augenschein zu nehmen. Die Eltern werden durch Kolleginnen und Kollegen geführt, die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit auch an Führungen durch ältere Schüler des GA teilzunehmen.
Anschließend kann man in mehreren ca. 30-minütigen Unterrichts/Mitmachangeboten Einblicke in neue Fächer am Gymnasium gewinnen. Angedacht sind u.a.: Englisch, Latein, Französisch, Spanisch; Mathe, Chemie, Biologie, Physik; Kunst, Musik…... Wer lieber Sport machen möchte, bringe seine Turnschuhe mit. In der Turnhalle besteht die Möglichkeit zu Sport und Spiel sowie ersten „Schritten“ an der Kletterwand.
Zwischen und während der Unterrichts-und Mitmachangebote stehen Kolleginnen und Kollegen bereit, die sich in einer anschließenden Gesprächsrunde auch den Fragen der Eltern stellen oder weitere Mitmachangebote anbieten, welche den Kindern die Möglichkeit eröffnen, ein wenig mehr über die neue Schule zu „erfahren“. Darüber hinaus werden Ansprechpartner zu unterschiedlichsten Bereichen des Schullebens zur Verfügung stehen, so u.a. zum bilingualen Zweig, zur pädagogischen (Streitschlichter, Sporthelfer…), aber auch zur fachlichen Arbeit, zur Übermittagsbetreuung, Förderangeboten usw.
Zeitgleich stellen sich die SV sowie Initiativen der Eltern bzw. der gesamten Schulgemeinde (Förderverein, Leitbild, …) vor. Es werden Kaffee und Kuchen gereicht. Und mit ein wenig Glück gibt es bei einem Luftballonwettbewerb auch etwas zu gewinnen! Für Eltern mit kleineren Geschwisterkindern steht eine Kinderbetreuung zur Verfügung.

08.01.2018


Amnesty International am GA – Briefmarathon 2017

Menschenrechte
Jeder Mensch hat einen Anspruch auf Menschenrechte – sollte man zumindest meinen. Am Mittwoch den 6. Dezember fanden sich die Philosophiekurse der Jahrgangsstufe Q1 und weitere interessierte Schüler des Gymnasiums Lünen-Altlünen zusammen um von Frau Fendel von Amnesty International mehr zu diesem Thema zu erfahren.

Einen Beitrag zu diesem Thema aus dem Philosophiekurs der Q1 finden Sie hier.

02.01.2018


„Ein glückliches Land!“- Das Bild ist die Botschaft

Ausstellung Sol
Unsere Austauschschülerin Maria Sol Caballero aus Santa Cruz (Bolivien) stellt ihr Kunstwerk in der Aula aus. Es ist farbenfroh, beseelend und klangvoll. Die Botschaft des Bildes wird zusätzlich durch ein Zitat bekräftigt, welches zweisprachig präsentiert wird.
Es soll ein Abschiedsgeschenk für die Schule sein, denn Sol wird - nach ihrem halbjährlichen Aufenthalt bei uns auf dem Gymnasium Lünen-Altlünen - bald in ihre Heimat zurückfliegen. Der Kunstkurs der Jahrgangstufe Q1 gratuliert Sol zu ihrer Ausstellung.

02.01.2018

Satire unter dem Weihnachtsbaum

Satire

Christoph Tiemanns umjubelter Auftritt am Gymnasium Altlünen

Nordlünen. Einen ganz besonderen satirischen Leckerbissen legte am Freitag Abend das Gymnasium Altlünen seinen etwa 200 Gästen unter den Weihnachtsbaum.

Im Schein vorweihnachtlichen Kerzenlichtes zog Christoph Tiemann, preisgekrönter Münsteraner Kabarettist und Satiriker, alle Register seines humoristischen Könnens und begeisterte sein Publikum durch spitzzüngige Angriffe auf soziale und politische Missstände aller Art.

Dabei holte er wahrlich weit aus – vor seiner draufgängerischen Angriffslust fanden weder das Privatfernsehen, noch die Abhängigkeit vom Smartphone so mancher Zeitgenossen Gnade. Gespickt mit parodistischen und musikalischen Einlagen zog Tiemann vor allem gegen die Gleichgültigkeit gegenüber Schwächeren und gegen die Gedanken- und Kritiklosigkeit des modernen Menschen zu Felde.

Hauptziel seiner sprachakrobatischen Attacken war der sich in vielen Ländern Europas immer weiter etablierende Rechtsruck in der Politik. Unter Zuhilfenahme von Zitaten von Goethe oder Shakespeare sezierte er genüsslich deren populistische Parolen, entlarvte deren Substanzlosigkeit, um sie so intellektuell der laut schallenden Lächerlichkeit preis zu geben. In einigen leise und daher umso eindringlicher vorgetragenen Passagen seiner Politikschelte traten Ironie und Sarkasmus mitunter in den Hintergrund und eine Atmosphäre der Ernsthaftigkeit und Betroffenheit machte sich im weiten Rund der Aula breit. Tiemann wirkte nun eher mahnend als verlachend, ehe die nachdenkliche Stille wieder den Beifallsstürmen der begeisterten Zuhörern wich.

Christoph Tiemanns zweistündiger, laut umjubelter Auftritt markiert den Schlusspunkt der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum des Altlüner Gymnasiums.

Udo Bröker
Gymnasium Lünen-Altlünen

11.12.2017



50 Jahre GA - am Ende noch ein echter Knaller!

Am Freitag, den 08.12.2017, um 19:30 Uhr tritt der Kabarettist Christoph Tiemann mit seinem Programm „Angriffslustig“ in der Aula des GA auf. Karten für die Veranstaltung sind im Vorverkauf im Sekretariat des GA oder in der Lippebuchhandlung erhältlich.
Der Eintritt kostet Erwachsene 8 € im VVK und 10 € an der Abendkasse. Für Schülerinnen und Schüler kostet eine Karte 5 €.

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.

16.11.2017

GA trifft Barbara

Barbara 2017
Unsere erfolgreichsten Läuferinnen und Läufer wurden mit Pokalen ausgezeichnet.

Barbaralauf 2017
Am Samstag, den 11.11.2017, nahm das GA anlässlich des 50-jährigen Schuljubiläums gemeinsam mit Schülern und Lehrern am Barbaralauf teil. Es wurde viel geschwitzt und gelacht.

15.11.2017

Schüleraustausch in Lovech/Bulgarien

Austausch Bulgarien 2017
Gruppe des Bulgarien-Austausches im Schuljahr 2017/2018 an der alten Festungsruine Hisarja.

Vom 11. Oktober bis zum 18. Oktober befanden sich 24 Schülerinnen und Schüler sowie drei Lehrerinnen und Lehrer des GA in Lovech/Bulgarien, um ihre Austauschpartner zu besuchen.

In dieser Zeit setzten sich unsere Schülerinnen und Schüler mit der Geschichte sowie der Kultur Bulgariens auseinander und besuchten dabei einige Städte in der Region sowie die bulgarische Hauptstadt Sofia.
Wir freuen uns nach diesem gelungenen Austausch sehr auf den Gegenbesuch der bulgarischen Schülerinnen und Schüler im April des kommenden Jahres.

05.11.2017

Ausstellung zur Akustik-Pop-Band „Chapter“ aus Dortmund

Ausstellung Hintze 1
Unsere Schülerin Vivien Hintze aus der Jahrgangsstufe Q2 stellt seit dem vergangenen Freitag ihre Werke zur Akustik-Pop-Band „Chapter“ aus Dortmund in der Aula aus. Das anwesende Bandmitglied empfand die Werke als „surreal“ und war von der Arbeit sehr angetan.

26.09.2017


50-jähriges Jubiläum des GA

Logo
Am Freitag beginnen die Feierlichkeiten anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des GA. An dieser Stelle für alle Interessierten ein Ablaufplan der Jubiläumsfeierlichkeiten:

Freitag, 08.09.2017:
  
10.00-15.00 Uhr: Tag der offenen Tür

Samstag, 09.09.2017 Jubiläumsfeierlichkeiten:
   15.00-16.30 Uhr: Festakt für geladene Gäste in der Aula
   16.30-17.30 Uhr: Gottesdienst auf dem Schulhof
   ab 17.30 Uhr: Party für die Sekundarstufe I
   ab 20.00 Uhr: Schulparty

Für das leibliche Wohl ist gesorgt!


Gelegentlich gab es in den letzten Tagen Rückfragen, ob auch Ehemalige zu den Feiern am 8.9. und 9.9. eingeladen seien. Dies ist selbstverständlich der Fall. Ehemalige der ersten Abiturjahrgänge möchte ich zudem herzlich einladen, auch am offiziellen Festakt ab 15.00 Uhr teilzunehmen.In diesem Zusammenhang vielleicht auch ein Hinweis auf unseren neu gegründeten Ehemaligenverein, den Sie unter diesem Namen auf Facebook finden können.
EdGA

Mit freundlichen Grüßen
Reiner Hohl (Schulleiter)


06.09.2017



Stipendien für den Auslandsaufenthalt


Mit Ines Meyer und Julius Gödde erhielten eine Schülerin und ein Schüler des GA durch die Stiftung Hüttenwerke Kayser ein Stipendium für ihren jeweiligen Auslandsaufenthalt. Bei der offiziellen Stipendienvergabe waren unter anderem Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns, der Geschäftsführer der IHK Dortmund, Stefan Schreiber sowie Astrid Herbers aus der Geschäftsführung der Aurubis AG anwesend.

Stipendien 2017

14.07.2017

Gleich vier Theatergruppen des GA beim Festival Junges Theater Lünen

Theater 2017

Über zahlreiche Besucher freuen sich folgende Theatergruppen:

Mobology Lünen – 22.06.2017 – 16:00 Uhr
Theater AG der Mittelstufe – 23.06.2017 – 11:30 Uhr
Theaterzwerge – 26.06.2017 – 11:30 Uhr
Literaturkurs – 28.06.2017 – 11:30 Uhr

Im Anschluss findet am 01. Juli 2017 ein Theatertag in der Schule statt.

Das Programmheft zum Festival finden Sie hier.

16.05.2017


Wegweiser für Eltern Mobbing / Cyber-Mobbing

Gerne stellen wir Ihnen die im Rahmen des Lüner Anti-Mobbing-Projekts entstandene Broschüre zum Download zur Verfügung.

16.05.2017

Abitur vor 10 Jahren

Der erste Zentralabiturjahrgang 2007 wurde am Samstag, den 05.05.2017, von unserem Schulleiter Herrn Hohl durch die Schule geführt. Anlässlich ihres Jubiläums stellten ungefähr die Hälfte der ehemaligen Abiturientinnen und Abiturienten ihr Abiturfoto von 2007 nach.

Abitur2007

08.05.2017

Konzert zum 50igsten

Am 13. Mai um 17:00 Uhr konzertieren ehemalige Schülerinnen und Schüler des GA und der Musikschule der Stadt Lünen anlässlich des 50jährigen Jubiläums in der Aula. Der Eintritt ist frei.

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.

Unterkategorien

Allgemeine Fakten über Joomla!

Terminplan

Mo 19.02.18:
Pädagogischer Tag (unterrichtsfreier Studientag)

Mo 19.02.18:
19:00 Uhr Zentrale Info der JS 5

Di 20.02.18:
19:00 Uhr Zentrale Info der JS 6

Do 22.02.18 - Fr 02.03.18:
Skifahrt EF

Di 27.02.18:
Lernstand Deutsch JS 8

Do 01.03.18:
Lernstand Englisch JS 8

Mo 05.03.18:
Zentrale Info JS 9 - Speed-Dating

Di 06.03.18:
Lernstand Mathematik JS 8

Mo 12.03.18:
19:00 Uhr Zentrale Info EF

Mi 21.03.18:
Lehrerkonferenz Abitur / Q2

© 2017 Gymnasium Altlünen. Alle Rechte vorbehalten.